© © Kzenon - Fotolia.com

Schrobenhausen: Großbrand in Entsorgungsfirma

Dicker Qualm gestern Abend über dem Gewerbegebiet Schrobenhausen – kurz vor Anpfiff des EM-Halbfinales gab es Großalarm für die Rettungskräfte. Knapp 200 Feuerwehrler verbrauchten rund 2.000 Liter Schaum um die Flammen zu löschen. Auf dem Firmengelände eines Abfall-Entsorgers waren aus unbekannter Ursache Schrotthaufen mit Metallen und Kunststoffen in Brand. Verletzt wurde niemand, dennoch waren vorsorglich zahlreiche Rettungswagen und ein Hubschrauber vor Ort. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 20.000 Euro.