Schrobenhausen: Gigler zieht vors Bundesverwaltungsgericht

Das Schrobenhausener Entsorgungsunternehmen zieht vor das Bundesverwaltungsgericht. Seit Jahren streitet es sich mit dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen über die Entsorgung des Altpapiers. Gute Nachricht für alle Bürger: Solange der Streit beim Bundesverwaltungsgericht auf den Schreibtischen liegt, bleibt alles wie es ist. Die Blaue Tonne wird also weiterhin von der Firma Gigler geleert. Eine gerichtliche Entscheidung dürfte mindestens ein, wenn nicht eher zwei Jahre dauern.