Schrobenhausen: Feuerwehr kommt wegen Heizkissen

Tierliebe kann auch zu weit gehen: Wegen einer fröstelnden Katze musste gestern im Schrobenhausener Ortsteil Mühlried die Feuerwehr ausrücken. Die Katzenbesitzerin wollte ein Heizkissen für ihre Katze in der Mikrowelle warm machen – Dabei fing das Kissen zu kokeln an. Die junge Frau rief die Feuerwehr – die musste aber nicht einschreiten, da das Kissen nicht brannte. Katze und Besitzerin blieben unverletzt.