Schrobenhausen: Feuerteufel am Werk?

Treibt in Schrobenhausen etwa ein Feuerteufel sein Unwesen? Am Wochenenden hat es bei einem Entsorgungsbetrieb im Golingkreuther Weg gebrannt. Die Feuerwehr wurde am späten Samstagabend gerufen. Sie bekam das Flammenmeer mit Schaum schnell unter Kontrolle. Wenige Stunden später mussten die Einsatzkräfte in der Nacht noch einmal ausrücken: Diesmal hatte ein Container auf dem Firmengelände Feuer gefangen. In dem Fall war wohl Funkenflug des vorhergehenden Feuers die Brandursache. Auf dem Gelände der Fima Gigler hatte es bereits vor zweieinhalb Monaten gebrannt – ebenfalls an derselben Stelle. Die Polizei geht in beiden Fällen von Brandstiftung aus.