Schrobenhausen: Erster Spargel im Verkauf

Auf den Märkten der Region wird es am Wochenende den ersten Schrobenhausener Spargel geben. Der offizielle Saisonauftakt findet in einer Woche in München statt. Er war wegen des schlechten Wetters verschoben worden. Josef Plöckl vom Spargelerzeugerverband Südbayern: “ Es war viel zu kalt, wir brauchen ja 10, 12 Grad an Bodenwärme, damit die Spargelpflanze anspringt. Die letzten Tage tut sich schon was, da wird der Spargel schon fleißig werden.“ Ein Kilo der teuersten Klasse Spargel kostet in diesem Jahr voraussichtlich 15 bis 16 Euro. Plöckl erwartet wieder eine sehr gut Qualität und eine ausreichende Menge.