Schrobenhausen: Erfolgreicher Gaudiwurm

Gleich zweimal ist gestern in Schrobenhausen der Faschingsumzug durch die Straßen der Innenstadt gezogen. Über 10.000 Menschen lockte der Umzug aus den Häusern. Nachdem die Verantwortlichen der Schromlachia vor einigen Wochen noch um Mitwirkende buchstäblich kämpfen mussten, waren gestern mehr als 30 Wägen und Gruppen mit von der Partie. Auf die Schippe genommen wurde in Schrobenhausen unter anderem die Bundeswehr, der Winterdienst aber auch der Strafbefehl gegen den Neuburger Notarzt.