© istockphoto

Schrobenhausen: Eine Million für Museum im Pflegschloss

Wie macht man ein Museum attraktiver für Besucher? Das Museum im Schrobenhausener Pflegschloss stellt sich in den kommenden Jahren dieser Herausforderung. Die Stadt investiert dafür rund eine Million Euro, das hat der Finanzausschuss beschlossen. Erst einmal soll ein neues Konzept erarbeitet werden. Ziel ist eine zeitgerechte Vermittlung von Kunst. Während das Pflegschloss also in den nächsten Jahren viel Geld verschlingt, müssen die Verantwortlichen der Barocktage mit weniger haushalten. Der Finanzausschuss kürzte für die Jahre 2019 bis 2021 den Zuschuss um die Hälfte: Statt 40-Tausend gibt es nun jährlich nur 20-Tausend Euro.