Schrobenhausen: Ein „bisschen“ zu schnell

Wenn Autofahrer zu schnell durch Wohngebiete unterwegs sind, dann haben die Anwohner irgendwann die Nase voll. In Klingsmoos und Hörzhausen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen hat die Polizei nach Beschwerden Kontrollen durchgeführt Mehrere Raser wurden geblitzt, drei junge Männer waren mit über 100 km/h in der geschlossenen Ortschaft unterwegs. Das bedeutet: Bis zu zwei Monate Fahrverbot und 2 Punkte in Flensburg.