Schrobenhausen: BRK-Hilfszug nach Rumänien

Den Weg kennt der Lastwagen des Schrobenhausener Roten Kreuzes schon fast alleine. Auch in diesem Jahr macht sich wieder ein Hilfszug des BRK auf in Richtung Rumänien. Der LKW wurde jetzt mit über 20 Tonnen Hilfsgütern beladen. Neben Kleidung und Bettwäsche sind diesesmal überwiegen Krankenhaus- und Pflegebetten an Bord. Die fährt das Rote Kreuz Schrobenhausen noch im September nach Rumänien. Endstation des Hilfszuges ist das Deutsche Forum in Hermannstadt.