Schrobenhausen: Brennender Tanklastzug gelöscht

10.000 Liter Benzin, 20.000 Liter Diesel – so viel Kraftstoff war in dem Tanklastzug, der heute südlich von Schrobenhausen gebrannt hat. Inzwischen ist die Gefahr gebannt, das Feuer konnte gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Gefahren- und Warnmeldungen sind aufgehoben. Die Temperatur an dem Fahrzeug wird langsam runtergekühlt. Die Straße nach Aresing ist bis morgen Vormittag noch gesperrt. Wie berichtet, fing an dem Tanklastzug am frühen Nachmittag ein Reifen Feuer. Der Fahrer konnte den Tanklaster außerhalb des Wohngebietes abstellen und unverletzt verlassen. Der Gesamtschaden an Fahrzeug, Ladung und Umwelt kann noch nicht beziffert werden.