Schrobenhausen: Betrunken auf der B300

Aufmerksame Autofahrer haben möglicherweise schlimmeres verhindert. Ihnen war gestern Nachmittag ein Verkehrsteilnehmer aufgefallen, der auf der B300 bei Schrobenhausen in starken Schlangenlinien fuhr. Daraufhin verständigten sie die Polizei. Die Beamten zogen den 40-Jährigen schließlich an der Ausfahrt Mitterweg aus dem Verkehr. Der Grund für die Schlangenlinien zeigte sich schnell nach einem Alkoholtest: Der Betrunkene brachte es auf knapp 2,5 Promille.