© Bauer AG

Schrobenhausen: BAUER mit mehr Aufträgen aber weniger Umsatz

Gemischte Gefühle bei der BAUER AG in Schrobenhausen. Das Spezialtiefbau-Unternehmen ist zwar mit Vollgas ins neue Jahr gestartet. So stieg die Zahl der Aufträge im ersten Vierteljahr um 21 Prozent an. Trotzdem erwirtschaftete BAUER wegen der Corona-Pandemie weniger Umsatz. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum waren es in den ersten drei Monaten über 33 Millionen Euro weniger. Bei der Prognose für dieses Jahr sieht sich der Spezialtiefbauer trotzdem auf einem guten Weg. Nach acht Millionen Euro Verlust im vergangenen Jahr möchte man heuer wieder zurück in die Gewinnzone.