Schrobenhausen: Bauer-Gewinn schrumpft um die Hälfte

Einbußen bei Bauer in Schrobenhausen. Der Tiefbaukonzern Bauer hat im vergangenen Jahr weniger Gewinn gemacht. 2016 erwirtschaftete das Unternehmen 14,4 Millionen Euro, die Hälfte weniger als 2015. Im November platzte ein Großauftrag für den Ausbau des Flughafens in Hongkong, in Malaysia mussten Projekte ausgesetzt werden.  Vorstandschef Thomas Bauer erwartet jedoch bessere Zeiten. Ende Dezember hatte der weltweit aktive Konzern Aufträge für mehr als eine Milliarde Euro in den Büchern.  In diesem Jahr soll der Gewinn wieder deutlich steigen.  Zwischen 23 und 28 Millionen Euro erwartet BAuer nach eigenen Angaben.