Schrobenhausen: Bauer AG – positive Jahresbilanz mit Schönheitsfehlern

Die Bauer AG Schrobenhausen hat den Geschäftsbericht 2017 vorgestellt. Der ist mit einer gestiegenen Gesamtkonzernleistung auf 1,77 Milliarden Euro eigentlich gut ausgefallen. Allerdings ging das Ergebnis nach Steuern um 75 Prozent auf 3,7 Millionen Euro zurück. Verantwortlich dafür seien unter anderem drastische Währungsverluste. Bauer bleibt optimistisch: Für 2018 wird eine Gesamtkonzenleistung von 1,8 Milliarden Euro erwartet. In den kommenden Jahren wird ein Wachstum zwischen 3 und 8 Prozent angepeilt.