Schrobenhausen: BAUER AG blickt zuversichtlich nach vorn

Hauptversammlung beim Schrobenhausener Weltkonzern BAUER – mit einem zuversichtlichen Vorstandsvorsitzenden. Laut Thomas Bauer hat die Spezialtiefbaufirma ein ordentliches Wachstum beim Auftragsbestand im Bau und einen guten Auftragseingang im Maschinenbau.  Die Entwicklung liege gut über dem Vorjahr, so Bauer. Dennoch warnte er vor allzu euphorischen Erwartungen. Das Arbeiten als international tätiges Unternehmen rund um den Globus sei nicht leichter geworden. Damit spielte Bauer auf Krisenherde wie im Nahen Osten an.  Zur Unsicherheit trage aber auch die Handelsentwicklung in den USA bei.