© © Gina Sanders - Fotolia.com

Schrobenhausen: Barrierefreier Bahnhof mit Unterführung

Der Schrobenhausener Bahnhof soll in den kommenden Jahren barrierefrei werden. Die Deutsche Bahn plant einen Umbau, damit die Gleise künftig ohne Hindernisse zugänglich sind. Im Zusammenhang mit dem Umbau könnte für die Stadt ein Zuckerl rausspringen. Schon länger wünscht man sich einen Unterführung vom Bahnhof in Richtung Bürgermeister-Götz-Straße. Dazu könnte ein von der Bahn geplanter Tunnel zum letzten Gleis von der Stadt verlängert werden, so die Schrobenhausener Zeitung. Die Kosten dafür liegen nach ersten Schätzungen bei 1,4 Millionen Euro. Sobald die Pläne für einen Bahnhofstunnel konkreter werden, soll sich der Stadtrat damit beschäftigen.