© © contrastwerkstatt - Fotolia.com

Schrobenhausen: Autos weg von Schule

Eine ungewöhnliche Aktion gibt es an der Franziska-Umfahrer-Grundschule in Schrobenhausen. In den kommenden sechs Wochen sollen die Schüler nämlich ganz bewusst auf den bequemen Fahrdienst der Eltern verzichten. Die Aktion möchte die Kleinen dazu ermuntern, während dieser Zeit mindestens 20 Mal zu Fuß, mit dem Radl oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule zu kommen. Die Schrobenhausener Polizei, die Verkehrsreferentin der Stadt und die Schulleitung riefen die Aktion mit dem Namen „Ich schütze die Umwelt“ ins Leben. Ziel ist es, die Autos von der Schrobenhausener Grundschule fernzuhalten und damit für mehr Sicherheit zu sorgen.