Schrobenhausen: Asylbewerber löst Hubschraubereinsatz aus

Ein Asylbewerber hat in Schrobenhausen einen Großeinsatz ausgelöst. Der 31-jährige belästigte gestern Abend am Busbahnhof Mädchen und junge Frauen und drohte mit einem Messer. Als er später in der Unterkunft vernommen werden sollte, flüchtete er in ein Neubaugebiet. Die Polizei umstellte die Siedlung, auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt. Gegen Mitternacht konnte der Gesuchte gefasst werden. Weil er sich auffällig verhielt, wurde der Mann in die Psychiatrie im Klinikum Ingolstadt eingewiesen.