Schrobenhausen: Allianz zu Geburtshilfestationen

Über 30 Kommunen in Bayern haben sich zu einer Allianz für den Erhalt ihrer Geburtshilfestationen zusammengschlossen. Gestern waren Bürgermeister zu Gast in Schrobenhausen, um die nächsten Schritte zu planen. Zu drei Problemen werden jetzt Arbeitsgruppen gegründet: Dabei geht es um den Fachkräftemangel an den kleinen Krankenhäusern, die Vergütungssysteme und den organisatorischen Anspruch. Ziel sei, vor der Sommerpause und der Bundestagswahl den zuständigen Gremien ein Papier mit den Forderungen und Lösungen vorzulegen.