Schrobenhausen: Abgespecktes Jugendparlament

Jugendliche für die Lokalpolitik begeistern, das ist das Ziel von Jugendparlamenten. In Schrobenhausen hat der Jugendstadtrat schon Tradition. Bereits zum fünften Mal wurde das Parlament mit jungen Nachwuchspolitikern jetzt zusammengestellt. Allerdings in deutlich abgespeckter Form: Statt bisher 24 Mitglieder sind diesesmal nur elf mit dabei. Das Interesse der Jugendlichen hielt sich nämlich in Grenzen. Ein Erweiterung ist allerdings jederzeit möglich, wenn sich weitere Interessenten finden. Um konkrete Themen im Schrobenhausener Jugendstadtrat geht es dann in der ersten Sitzung im Dezember.