Neuburg: Brand in Schrebergarten

Ein Schrebergartenhäuschen in Neuburg ist völlig abgebrannt. Ein Autofahrer bemerkte gestern Abend Rauch in der Anlage an der St. Andreas-Straße und rief die Polizei. Als die Feuerwehr kam, brannte das Gartenhäuschen bereits lichterloh. Die angrenzenden Hütten konnten aber gesichert werden. Was die Ursache für das Feuer war, steht noch nicht fest. Der Schaden liegt bei 5000 Euro.