Schon wieder Toter in Ingolstadt

In Ingolstadt hat eine Frau heute die Leiche eines Mannes gefunden – der Leichnam lag auf einem Grünstreifen in der Alban-Berg-Straße im Piusviertel. Die Polizei geht momentan von einem Gewaltverbrechen aus.


 

Peter Grießer von der Polizei in Ingolstadt:

„Es wurden Verletzungen am Kopf des Mannes festgestellt. Welcher Art die waren, müssen wir genauer untersuchen lassen. Daraus können dann weitere Rückschlüsse darauf gezogen werden, wie der Mann möglicherweise zu Tode kam.“

Der Tote war 33 Jahre alt und vermutlich ein Obdachloser. Die Verletzungen weisen darauf hin, dass er mit einem stumpfen Gegenstand erschlagen wurde. Von wem ist bisher nicht klar – die Polizei ermittelt.