Schlägerei auf Eichstätter Volksfest

Jugendliche haben sich auf dem Eichstätter Volksfest geprügelt. Zuerst geriet ein 15-Jähriger mit seiner Ex-Freundin aneinander – das Sicherheitspersonal konnte schlichten.


 

Kurz darauf wollte der junge Eichstätter zu seinem Fahrrad gehen. Auf dem Weg griffen ihn drei Jugendliche an, schubsten ihn zu Boden und traten auf ihn ein. Die Polizei konnte zwei Tatverdächtige inzwischen ermitteln – beides sind junge Burschen aus dem Landkreis Eichstätt. Gegen sie wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.