Schernfeld: Schwerer Arbeitsunfall – Mit Luftdruckpistole ins Knie geschossen

Bei einem tragischen Arbeitsunfall ist gestern Nachmittag ein Mann im Schernfelder Ortsteil Workerszell schwer verletzt worden. Laut Polizei wollte der 54-Jährige in einem Natursteinbetrieb mehrere Holzbalken mit einer Luftdruckpistole zusammenklammern. Dabei geriet sein Knie dazwischen in das er sich eine Metallklammer aus der Pistole schoss. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aus. Wie es genau zu dem Betriebsunfall in Schernfeld kommen konnte, ist nicht bekannt.