Schernfeld: Mit 187 Sachen auf der B 13 unterwegs

Mit sage und schreibe 187 km/h ist gestern Abend ein 29-jähriger Autofahrer auf der B 13 bei Schernfeld gestoppt worden. Die Polizei führte dort eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Nur ein Verkehrsteilnehmer musste beanstandet werden. Dieser hatte es aber in sich. Die Beamten staunten nicht schlecht, als der 29-Jährige 90 km/h mehr auf dem Tacho hatte, als erlaubt. Den 29-Jährigen erwarten nun 600 Euro Strafe, zwei Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot.