Schernfeld: Betrugsmasche rechtzeitig erkannt

Auch zwischen den Jahren machen Trickbetrüger keine Pause: Ein 48-jähriger aus Schernfeld wurde gestern von einem vermeintlichen Mircosoft-Mitarbeiter angerufen. In englischer Sprache wurde der Schernfelder angeleitet, am Computer Eingaben vorzunehmen. Der Mann stieß zum Glück auf eine Warnseite des Landeskriminalamts. Dadurch wurde er auf die Betrugsmasche aufmerksam und beendete das Telefonat. Die Polizeiinspektion Eichstätt warnt vor Anrufen durch angebliche EDV-Mitarbeiter.