Schelldorf: Mädchen bei Unfall schwer verletzt

Es wird den Kindern immer wieder vorgebetet, aber in der Hektik dann doch leider vergessen. Weil sie ohne zu schauen über die Hauptstraße in Schelldorf im Landkreis Eichstätt gelaufen ist, musste ein neun Jahre altes Mädchen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Beim Spielen wollte sie gestern Abend von einer Hofeinfahrt aus über die Straße, wurde dabei von einem Auto angefahren und auf die Motorhaube geschleudert. Ein Hubschrauber flog das Mädchen mit schweren Kopfverletzungen und Prellungen ins Klinikum Ingolstadt. Das tragische daran: Ihre Spielkameraden hatten sie vorher noch gewarnt.