© Polizeisirene

Schamhaupten: Unfall wegen gelöster Radmuttern

Nur mit viel Glück ist eine Frau aus Altmannstein bei einem Anschlag unverletzt geblieben. Ein Unbekannter hatte der 51-jährigen am Auto die Radmuttern am linken Vorderrad gelockert. Als sie gestern Nacht durch Schamhaupten fuhr, löste sich das Vorderrad. Die Frau brachte mit viel Mühe das Auo auf der linken Vorderachse zum Stehen.  Die Polizei Beilngries hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.