Ruhe an stillen Feiertagen in Neuburg

An den sogenannten „stillen“ Feiertagen soll es in Neuburg auch ruhig bleiben. Aus diesem Grund möchte das Ordnungsamt Parties und Märkte an Tagen wie Allerheiligen oder dem Vokstrauertag verbieten. So geschehen jetzt in Marienheim, wo am Totensonntag ein Handwerkermarkt geplant war. Dieser darf nun nicht stattfinden. Mit dem strikten Verbot nimmt es die Stadt Neuburg übrigens genauer, als manch andere Gemeinde. So gibt es zum Beispiel in Burgheim mit dem Martinimarkt am Totensonntag keine Probleme.