Rosa Rocker auf Motorrädern

Rosa, flauschig und schnell!

Das ist der gemeinnützige Motorradverein „Streetbunnycrew“. Die Mitglieder fahren im rosa Hasenkostüm mit dem Motorrad und unterstützen dabei auch noch den guten Zweck:

Sie sammeln regionsbezogen Spenden, welche dann eins zu eine gemeinnützige Organisation übergeben werden.

Die Idee dazu kam 2010 aus einem Forum. An Ostern fuhren die Motorradfahrer im rosa Hasenkostüm durch die Gegend und verteilten Schokoosterhasen an Kinder. Die Aktion kam so gut an, dass man sich also überlegte, man könnte doch mit der gewonnenen Aufmerksamkeit auch Gutes tun. Seitdem sind die Streetbunnys in ganz Deutschland auf Charity Events unterwegs und unterstützen regionale Spendenaktionen. 2018 haben die flauschigen Rocker ihre Gemeinnützigkeit vom Finanzamt eingetragen bekommen.

Um auch ein Vorbild für die Kinder zu sein achten die Mitglieder der Streetbunnycrew besonders auf ihre Sicherheit:

Sie tragen vorschriftsmäßig Schutzkleidung unter Ihren Kostümen. Auch der Helm darf natürlich nicht fehlen. Außerdem halten sie sich strikt an die Straßenverkehrsordnung und die Geschwindigkeitsbegrenzungen.

Bald können Sie die Streetbunnycrew persönlich treffen! Diesen Sonntag nehmen die Motorradfahrer am Charity-Sommerfest der Fun Arena in Ingolstadt teil. Sie grillen für die Gäste und sehen natürlich mega cool aus. Die Spenden gehen an den „Schanzer Kindl e. V.“

Mehr Infos zu den pinken Motorradfahrern finden Sie HIER.