Rohrbach/ Würzburg: Vermisster Student vermutlich tot

Die Polizei hat gestern Vormittag in Erlabrunn bei Würzburg eine Leiche aus dem Main geborgen. Dabei handelt es sich vermutlich um den vermissten Studenten aus Rohrbach. Der 18jährige war nach einem Besuch auf dem Frühlingsfest in Würzburg Ende März als vermisst gemeldet worden. Hinweise auf eine Straftat gibt es nach ersten Erkenntnissen der Polizei noch nicht. Die Staatsanwaltschaft hat jetzt eine Obduktion beantragt, um die genaue Todesursache festzustellen.