© lassedesignen-Fotolia

Rohrbach: versuchter Trickbetrug

Versuchter Trickbetrug in Rohrbach – Eine Frau meldete sich gestern als Mitarbeiterin der Firma „Euromillion“ bei einer 74jährigen am Telefon. Sie versprach der Rentnerin einen Gewinn von knapp 40.000 Euro. Für die Abwicklung sei aber eine Vorabzahlung von 600 Euro nötig. Die 74jährige beendete das Telefonat daraufhin sofort und meldete den Anruf bei der Polizei. Die Beamten kennen die Masche des Gewinnversprechens zur Genüge : die Opfer sollen Gutscheinkarten erwerben und dann die entsprechenden Codes an die Verbrecher durchgeben. Die lösen die Codes ein und das Geld verschwindet in dunklen Kanälen.