Pfaffenhofen: Schwerer Autobahnunfall im Berufsverkehr

Völlig unverantwortlich. Ein Lkw-Fahrer hat heute auf der A9 bei Pfaffenhofen einen Stau rechts auf der Standspur überholt und dabei einen schweren Unfall verursacht. Am Beginn der Ausfahrtsspur erfasste er einen Audi, der die A9 verlassen wollte. Der Wagen wurde unter einen Sattelzugauflieger geschoben. Der Audifahrer wurde eingeklemmt und musste befreit werden. Er wurde schwer verletzt. Der Schaden liegt bei 28.000 Euro. Gegen den Lkw-Fahrer wird ermittelt, den Führerschein musste er sofort abgeben.