Rohrbach: Millionenschaden nach Feuer

Nach dem Brand in einem stillgelegten Sägewerk bei Rohrbach gibt es jetzt weitere Einzelheiten. Der Schaden liegt nach neuesten Schätzungen bei einer Million Euro. Eine Halle und ein Turbinenhaus wurden zerstört. Verletzt wurde niemand. Ein Übergreifen der Flammen auf eine weitere Halle konnte verhindert werden. 150 Einsatzkräfte waren vor Ort. Eine Ursache für das Feuer haben die Ermittler noch nicht gefunden, Hinweise auf Brandstiftung gibt es nicht. Die Spurensuche wird morgen mit einem Experten des Landeskriminalamtes fortgeführt.