Rohrbach: Millionen fürs schnelle Internet

Über richtig viel Geld haben sich gestern drei Gemeinden im Landkreis Pfaffenhofen freuen dürfen. Für den Ausbau von Glasfaserleitungen fürs schnelle Internet hatte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt einen Scheck dabei. Mehr als zehn Millionen Euro Fördergeld bekommen Rohrbach, Wolnzach und Eichelberg, ein Ortsteil von Geisenfeld. Damit wollen die Gemeinden das Glasfaserkabel direkt vor die Haustür von rund 6.000 Haushalten verlegen. Das Netz wird erst einmal eigenverantwortlich gebaut und soll dann an einen entsprechenden Betreiber vermietet werden.