Rohrbach: Lkw-Fahrer droht mit Amok-Fahrt

„Ich werde alles über den Haufen fahren“ mit diesen Worten kündigte ein Lkw-Fahrer aus der Nähe von Rohrbach gestern Abend eine Amok-Fahrt an. Er verständigte gegen 21 Uhr 30 eine Bekannte per Whats App von seinen Absichten. Diese wiederum informierte sofort die Polizei. Der Lkw-Fahrer kehrte mit seinem 40 Tonner kurze Zeit später zum Ausgangsort seiner Fahrt zurück. Dort wurde der 45jährige von den Polizisten gestellt, ohne dass er Schaden angerichtet hatte. Ein Alkomattest ergab einen Wert von knapp 1,4 Promille. Der Lkw-Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen und wurde wegen seines labilen psychischen Zustands ins Klinikum Ingolstadt gebracht.