Rohrbach: Betrunkener Unfallflüchtiger stellt sich

Alkohol am Steuer und auch noch Fahrerflucht: Ein 45-Jähriger aus dem Landkreis Pfaffenhofen hat sich einiges zuschulden kommen lassen. Der Mann war am Abend in einen Unfall auf der A9 bei Rohrbach verwickelt, weil ein Peugeot-Fahrer vor ihm unerlaubt ausscherte. Beide Männer tauschten anschließend Personalien aus.

Dabei stellte der Unfallverursacher fest, dass der 45-Jährige offensichtlich alkoholisiert war. Als der Peugeot-Fahrer die Polizei rief, stieg der Pfaffenhofener einfach in sein Auto und fuhr davon. Erst vier Stunden später stellte sich der Mann selbst in der Inspektion in Geisenfeld – er hatte immer noch 0,6 Promille. Der Mann muss sich nun wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.