Rohrbach: Anklage gegen Todesfahrer

Die Staatsanwaltschaft hat gegen den Todesfahrer von Rohrbach Anklage erhoben. Wie berichtet, war im Dezember ein Mann bei Rohrbach von einem zunächst Unbekannten angefahren worden: Der beging schließlich Unfallflucht. Die Polizei fahndete mehre Wochen nach dem Todesfahrer: Ende Januar konnte dann ein Mann aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck festgenommen werden. Der Prozess wird vor dem Neuburger Amtsgericht verhandelt – da der mutmaßliche Täter dort in U-Haft saß.