Riedensheim: Straßenarbeiten verzögern sich

Wie lange bleibt die Straße zwischen Riedensheim und Bittenbrunn noch gesperrt? Diese Frage haben sich einige Autofahrer in den letzten Tagen bestimmt gestellt. Hier wird seit längerer Zeit bereits die Fahrbahn verbreitert. Doch die schlechten Witterungsverhältnisse haben zu Verzögerungen geführt. Am 8. Juni sollen die Arbeiten nun endlich abgeschlossen sein, dann können Autofahrer endlich wieder die Strecke befahren. Im Schnitt befahren laut Neuburger Rundschau rund 4.000 Autos täglich den Abschnitt zwischen Rennertshofen und Neuburg.