Rezepte rund um den Spargel

Die Spargelzeit kann beginnen: Auf den Märkten der Region kann am Wochenende der erste Schrobenhausener Spargel erworben werden. Hier einige Rezeptvorschläge:

Spargelflammkuchen

Zutaten (für 4 Personen): 100g Gouda, 500g weißer Spargel, 1 Packung fertiger Flammkuchenteig, 100g Schmand, Salz, Pfeffer, 25 g Schinkenwürfel, Kerbel.

Zubereitung: Käse raspeln; Spargel schälen, in dünne Scheiben schneiden; Teig auf Backblech ausrollen; Schmand mit Salz, Pfeffer verrühren und auf Teig verteilen; Spargel darauf verteilen; mit Käse und Schinken bestreuen; Backofen auf 225 Grad vorheizen – 15 min backen; abschließend mit etwas Kerbel bestreuen.

 

Spargel-Spinat-Auflauf

Zutaten (für 4 Personen): 1,5kg Spargel weiß; 1kg Spinat; 300g geriebener Bergkäse; 80g Butter; Saft und Schale von einer halben Zitrone; Salz, Pfeffer, Zucker.

Zubereitung: Backofen auf 220 Grad vorheizen; Spinat kochen und klein schneiden; Spargel schälen und in Salzwasser mit etwas Zucker und Zitrone ca 10 Minuten kochen, abtropfen lassen; Backschale mit Butter ausfetten; Spinat darin verteilen, Spargelstangen darauf legen und pfeffern; die restliche Butter in Flocken darauf verteilen und mit Käse bestreuen; 10-15 Min auf mittlerer Schiene backen.

 

Gegrillter Spargel

Zutaten (für 4 Personen): 500g weißer Spargel; Olivenöl; Salz.

Zubereitung: Spargel schälen und kochen, abkühlen lassen; mit Olivenöl begießen und ziehen lassen; Spargel in zwei Hälften schneiden und auf dem Grill etwa 2 Minuten grillen.

 

Und hier noch ein allgemeiner Tipp für die Zubereitung:

Das Aroma bleibt besser im Spargel, wenn er nicht im Wasser gekocht, sondern in Alufolie eingewickelt mit etwas Butter und Zitrone im Ofen gegart wird.

 

Weitere Rezepttipps gibt es auf der Seite des Spargelerzeugerverbandes Südbayern: www.spargel.de

Dort finden Sie auch den Link zum Newsletter „Spargelalarm“.