Rentnermord Ingolstadt: Überraschende Zeugin

Überraschende Neuigkeit im Prozess um den sogenannten Ingolstädter Rentnermord. Eine Frau stütze gestern die Aussage eines Nachbarn: er will den Angeklagten am Tatort gesehen haben, war sich aber zu Prozessbeginn plötzlich nicht mehr hundertprozentig sicher. Die Frau sagte jetzt aus, dass der Nachbar ihr am Tag der Tat erzählte, was er gesehen hat.  Diese Informationen lagen der Kripo bisher nicht vor.
In dem Prozess geht es um eine Bluttat im Ingolstädter Augustinviertel – vor über einem Jahr ist dort ein Rentner brutal getötet worden.