Rennertshofen: Neuburgs OB nimmt Mückenplage ernst

Rennertshofener kann man derzeit schnell erkennen: Es sind die mit den meisten Mückenstichen. Dort herrscht aktuell eine Mückenplage. Doch lange Zeit fühlte sich die Gemeinde nicht ernst genommen: Ihre Hilfegesuche stießen oft auf Ablehnung. Jetzt gibt es einen Lichtblick. Neuburgs Oberbürgermeister Bernhard Gmehling will das Thema Mückenplage im Herbst auf die Tagesordnung der verschiedenen Ausschüssen setzen. Dann könnte im Frühjahr über eine mögliche gemeinsame Aktion entschieden werden. Möglich wäre der Einsatz eines speziellen Insektizides gegen Stechmücken.