Rennertshofen: Jugendliche im Krankenhaus

Was als Spaß auf einer Wiese in der Nähe von Rennertshofen begonnen hat, endete gestern Abend im Rettungshubschrauber. Ein 19jähriger Rennertshofener fuhr mit drei Freunden in seinem Auto auf einer Grünfläche bei Erlbach. Dabei übersah er eine größere Bodenwelle. Der Wagen hob ab und landete hart. Eine 17jährige Schülerin klagte danach über starke Rückenschmerzen und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die Polizei Neuburg ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den 19jährigen Fahrer.