Rennertshofen/Hohenwart: Internetausbau geht weiter

Die Gemeinden Rennertshofen und Hohenwart bekommen jetzt eine Anschlussstelle an die Datenautobahn. Das bayerische Finanzministerium fördert den Ausbau des schnellen Internets. Für Rennertshofen wurde der Förderbescheid in Höhe von 255.000 Euro überreicht, für Hohenwart sind es 330.000 Euro. Insgesamt hat der Freistaat heute rund 19 Millionen Euro in den Breitband-Ausbau in rund 50 oberbayerische Gemeinden investiert.