Rennertshofen: Demo gegen geplanten Flutpolder

Der geplante Flutpolder bei Bertoldsheim stößt bei den betroffenen Anwohnern nicht auf sonderlich viel Gegenliebe: Das will die Bürgerinitiative heute mit einer geplanten Demonstration vor dem Rennertshofener Rathaus untermauern. Dort treffen sich Mitarbeiter des Wasserwirtschaftsamtes und die Bürgermeister der Gemeinden Rennertshofen und Maxheim um technische Details der Hochwassermaßnhame zu besprechen. Auch Verteter der Bürgerinitiative werden bei dem Treffen mit dabei sein. Wie berichtet fürchten die Anwohner von Bertoldsheim und Marxheim wegen der Maßnahme um ihr Hab und Gut. Sie befürchten, dass das Grundwasser ansteigt und ständig in ihre Keller gedrückt wird.