© M. Klawitter - Fotolia.com

Rennertshofen: Brief gegen Stromtrasse

Die Gegner der Stromtrasse lassen nicht´s unversucht: Die Junge Union Rennertshofen hat sich jetzt in einem offenen Brief an Ministerpräsident Horst Seehofer gewandt. Darin stellt sie die Stromtrasse in Frage und sieht das hohe Gut der wunderschönen Marktgemeinde Rennertshofen auf Dauer gefährdet. Zudem erinnert die Junge Union in dem Schreiben den Ministerpräsidenten an ein Versprechen, das er bei einer Veranstaltung in Bergen gemacht hatte: Da sagte Seehofer, er wolle die Trasse verhindern. Wer möchte, kann gegen die Trasse noch bis zum 28. Mai Einspruch erheben: Möglich ist das unter netzentwicklungsplan.de/konsultation-2014