Reichertshofen/Ingolstadt: 4 Jahre Haft nach Messerattacke

Vier Jahre Haft nach einer Messerattacke auf ihren Ex-Freund – eine heute 21-Jährige ist gestern vor dem Ingolstädter Landgericht verurteilt worden. Im Januar war sie mit Freunden zu der Wohnung ihres Ex-Freundes in Reichertshofen gefahren. Sie wollte ihn zur Rede stellen, da er sie vergewaltigt haben soll. Mit dabei hatte sie unter anderem ein Messer. In der Wohnung war es dann zum Streit gekommen, die Frau stach mehrfach auf den Mann ein. Er wurde verletzt. Alle Beteiligten standen damals unter Drogen.