Reichertshofen: Fußgänger totgefahren

Ein tragischer Unfall hat sich heute Morgen auf der B13 ereignet. Dabei wurde ein Fußgänger getötet. Der 23-jährige war wohl zwischen Reichertshofen und Ebenhausen-Werk zu Fuß auf der Bundesstraße unterwegs. Auf Höhe der Einfahrt zum Bahnhof Baar-Ebenhausen erfasste ihn ein Auto. Der Mann war sofort tot. Warum er auf der Bundesstraße herumlief, ist noch nicht bekannt. Auf der B13 kommt es aktuell noch zu Behinderungen.