© Aktuelle Meldung

Reichertshofen: Bürgermeister im Visier der Staatsanwaltschaft

Hat er etwas zu verbergen? Dieser Frage zum Bürgermeister von Reichertshofen im Landkreis Pfaffenhofen geht jetzt die Staatsanwaltschaft nach. Sie hat Vorermittlungen wegen Untreue gegen den 38-jährigen gestartet. Ihm wird vorgeworfen, Kopien eines Schreibens vom Landratsamt nur teilweise an den Gemeinderat weitergegeben zu haben. Außerdem wird geprüft, ob er etwas damit zu tun hat, dass Kosten für den Straßenbau seines Bruders verjährt sind. Der Reichertshofener Bürgermeister weist alle Vorwürfe zurück, er hält die Anschuldigungen für reinen Wahlkampf.