© Bahnhof Verspätung Zug Warten

Reichertshausen: Heimweg im Gleis

Drei Asylbewerber haben sich und den gesamten Zugverkehr zwischen München und Ingolstadt in Gefahr gebracht. Die jungen Männer waren gestern Nachmittag bei Reichertshausen auf den Bahngleisen unterwegs. Die Strecke wurde nach Bekanntwerden sofort gesperrt. Der Bundespolizei erzählten sie, dass sie unterwegs nach Ingolstadt in ihre Asylunterkunft seien. Den Rest des Weges fuhren sie dann mit der Bahn.